Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 792 Mitglieder
2.323 Beiträge & 634 Themen
Beiträge der letzten Tage
 News: WoW: Undokumentierte Änderungen mit Patch 2.4.3 - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 News: WoW: Undokumentierte Änderungen mit Patch 2.4.3

News: WoW: Undokumentierte Änderungen mit Patch 2.4.3
Kategorie: World of Warcraft, Mobizine - WoW | 17.07.08 | 12:40 Uhr

Weitere Änderungen, die nicht in den Patchnotizen aufgeführt sind

In einem Thread im Forum von Elitistjerks.com sind einige undokumentierte Änderungen des Patchs 2.4.3 aufgetaucht. Bei einigen Veränderungen wissen wir nicht, ob es sich um Fehler handelt, oder ob diese tatsächlich geplant waren.



Berg Hyjal:
Furor Winterfrost wirkt "Tod und Verfall" nun auch während der Schlachtzug in einer Frostnova festgehalten wird.
Anetheron beschwört derzeit keine Höllenbestien mehr. Laut Bornakk handelt es sich hierbei um einen Fehler, der behoben sein sollte. Allerdings berichten Spieler, dass Anetheron zwar die Zauberanimation für eine Höllenbestie ausführt, aber immer noch keine Höllenbestie erscheint.



Sonnenbrunnen-Plateau:
Der Teufelskettenblitz der "Beschützer der Sonnenklingen" hat die Schule gewechselt. Anstelle von Feuerschaden, verursacht dieser nun Schatten- und Naturschaden und ignoriert jegliche Schatten- oder Natur-Resistenzen.
Jäger-Begleiter greifen Sathrovarr den Verderber nun korrekt an.



Allgemeines:
Die Zauberzeit von "Brechung der Leere" wurde von 25 Sekunden auf drei Sekunden gesenkt.
Die Höllenfeuerbestie der Hexenmeister besitzt nur noch Stufe 50.
Das "Ritual der Seelen" hat eine neue Animation und einen neuen Klang erhalten.
Die Drachenwelplinge, die Ihr als Haustiere erbeuten könnt, besitzen jetzt farblich angepasste Icons.
Manakekse heissen neuerdings "Mannakekse" – jedoch gehen wir davon aus, dass es sich hierbei um einen flüchtigen Schreibfehler handelt.



Von: Annette Wieden



Samohtias, 17.07.2008 15:51
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz