Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 792 Mitglieder
2.323 Beiträge & 634 Themen
Beiträge der letzten Tage
 kein plan wohin damit - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: kein plan wohin damit
Hm...irgendwie ist die Verärgerung von der hier gesprochen wird an mir vorbei gegangen bzw.
ich habe sie nicht als aktuelles "Problem" gesehen.

Wenn Fiducias Philosophie eins nie war bzw. sein sollte, dann war das Itemgeilheit und
Raid-Fanatismus, weil weder Lurd noch ich das vertreten und sich das natürlich auch in unserer
Gildenführung widerspiegeln soll.

Wir mögen es natürlich, wenn wir und unsere Gefährten weiterkommen und uns verbessern, aber
das Ganze soll sich möglichst stressfrei und harmonisch gestalten. Und ich hatte momentan den
Eindruck, dass das auch so passt.

Dass es immer einmal vorkommen kann, dass jemand mit schlechter Laune herumzickt, das
akzeptiere ich einfach als gegeben, solange es kein Dauerzustand ist. Lediglich Mimosen, die nur
austeilen und nichts einstecken können, wenn nicht alles nach Ihrer Nase geht, möchte ich um eine
Verbesserung der Situation bitten.

Gruppenbildungen in den verschiedensten Formen finde ich auch legitim, wenn niemand böswillig ausgeschlossen
wird und das Ganze eher hilfreichen Charakter hat.
Und hier nur ein kurzes Seitenwort zu Goren, der in gewissen Sinne aktuell auch zur Minigruppenbildung
beiträgt...*zwinker*, vielleicht kannst Du Mil mal ein etwas positiveres Bild von uns vermitteln, denn
bis vor kurzem fand ich alles noch ganz fein und ich verstehs gerade nicht wirklich...

Was mich ein wenig stört, ist, dass jeder so seine besonderen Spezis hat, die immer bevorzugt werden. Da
wäre vielleicht etwas mehr Objektivität angebracht. Und wo ich Goren recht geben muß: Ich mag unsere Kara-Raids auch zu allererst einmal aus der Gilde besetzen. Dazu wäre es natürlich auch nötig, dass sich die Spieler zuverlässig über http://www.raidplan.de anmelden und möglichst erst dann, wenn sie auch wirklich gut spielen und sich einige Male heroisch ausprobiert haben. Dazu kann man sich dann gerne zusammenfinden. Aber wenn gefragt wird, gibt es entweder heilloses Chaos, in dem ein einziger bestimmt, wer mitgenommen wird und wer nicht (der Rest wird übersehen und es entscheidet nicht die Reihenfolge des Meldens) oder niemand sagt was.

Dass es aktuell einige Entwicklungen privater Natur gibt, die den einen oder anderen Spieler vom Gildengeschehen
fernhalten, wird sich hoffentlich auch bald wieder ändern.

Und abgesehen davon, dass ich persönlich auch schon beleidigt war, weil ich mehrmals Hilfe für Instanzen angeboten
und ständig geflissentlich überlesen wurde, mit Sicherheit auch teilweise absichtlich...weil andere Gruppenzusammenstellungen als symphatischer empfunden wurden...oder ich nicht die war, die sich melden sollte...
jo, dann bin ich halt mal gekränkt, aber deswegen stell ich nicht gleich die ganze Gilde bzw. die Stimmung in
Frage. Ich bin halt da etwas unkomplizierter als andere. Und nicht nachtragend.

Ich glaube, irgendwie hab ich nichts von grossem Ärger mitbekommen, aber ich wollt halt mal dumm herum philosophieren und mich wichtig tun.

Liebe Grüsse von einer grübelnden Scrubbie, die sich das alles nochmal genauer überlegen muß und die jetzt zwischen Ihrer Arbeit solange für diesen Artikel gebraucht hat, dass zwischenzeitlich schon Lykaia und Leang geantwortet haben und das sicher mit mehr Sinn und Verstand als ich, weil ich mich nicht wirklich hier konzentrieren kann.

Aber ich fühlte mich aktuell eigentlich ganz wohl mit all den verschiedenen netten Leuten bei Fiducia und sehe die Situation nicht annähernd an dem Punkt, den wir 2007 einmal hatten, als wir die Gilde auflösten. Wirklich nicht annähernd!
Nichts ist unmöglich....wir sollten einfach reden und uns ändern, wo wir selbst Handlungsbedarf sehen.

Man kann alles verbessern mit gemeinsamen guten Willen. Und Lykaia...ich bin froh, dass du bleiben möchtest (ich vermisse noch deinen Kommentar zur Bank).

Dieses Forum soll schließlich leben und wenn man zu lange in sich hineinfrisst, was stört, dann kann es nicht geändert werden. Als Gemeinschaft sollten wir auch daran zusammen arbeiten.

Alle!

Scrubbie, 21.01.2008 15:59
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz