Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 790 Mitglieder
2.323 Beiträge & 634 Themen
Beiträge der letzten Tage
 kein plan wohin damit - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: kein plan wohin damit

Leider muss ich sagen, dass ich gerade ein Deja Vu-Erlebnis habe. Genau an diesem Punkt stand ich schon ein Mal mit Fiducia. Letztes mal habe ich die Gilde verlassen, das wird dieses mal nicht passieren!-)

Meine Meinung zum Stand der Dinge:
Ich sehe es nicht ganz so schlimm, aber einige Dinge sind anzumerken, damit sich die Situation nicht verschlimmer kann (Wovon ich im Moment aber auch nicht ausgehen würde). Gibt es eine Cliquenbildung? Definitiv. Leider muss ich dazu sagen, dass ich zu denen gehöre, die keine "Clique" haben und ich mir manchmal doch schon etwas verloren vorkomme. Verstärkt wird das dadurch, dass ich wieder als Neuling in die Gilde kam, und niemanden wirklich kannte. In letzter Zeit kamen viele in die Gilde, die aber schon eine Bezugsperson hatten. Da fällt einem sowas dann eventuell leichter.

Generell zu dem Vorwurf von Goren, ich würde ihn nicht mögen, kann ich nicht viel sagen. Es stimmt einfach nicht. Es gibt Tage an denen ich gut gelaunt bin und einen Spass mit mache, auch wenn ich oft wohl etwas zu ernst genommen werde, aber es gibt eben auch Tage an denen ich geschafft nach Hause komme, den Rechner anwerfe und wenn mir dann mal jemand was an den Kopf wirft, dann logg ich mich halt grad wieder aus und sag mir: Da, hab ich jetzt keine Lust drauf. Das hat aber weniger mit dir was zutun, Goren, es hat mir halt nur den Rest gegeben. BWL Präsentation und Referat an einem Tag und da war ich einfach geschafft.

Zum Chat:
Ist mir auch etwas zu voll geworden. Ich muss zwar zugeben, dass ich manchmal auch Dinge im Gildenchannel schreibe, die wirklich uninteressant sind oder andere eher periphär tangieren dürfte, aber ich versuche halt so etwas mehr Kontakt zu anderen aufzubauen. Trotzdem finde ich es etwas übertrieben, wenn Leute schreiben, dass sie einen Level Up haben.

Zum Raid:
Da sollte man sich halt entscheiden. Bei Fiducia war es schon immer nicht allzu streng, jeder beschäftigt sich ausgiebig mit seinen Twinks, aber trotzdem sollte keiner sagen er hätte keine Zeit gehabt, sich Pots oder was weiß ich zu besorgen, war aber mit seinem Twink hier und dort. Wenn man etwas erreichen möchte, dann sollte man sich auch in einem !gesunden! Grat dafür angagieren. Wenn Fiducia sich sagt, wir möchten aus Spass raiden und ob jetzt jemand sich Bufffood (<-was für ein Wort) besorgt oder nicht, dann solltet ihr aber auch nicht geknickt oder sogar aggresiv werden, wie ichs schon erlebt habe im TS, sonder halt sagen: Ja, mehr war so halt nicht drinnen.

Wozu das Bündis wirklich da ist, habe ich bisher nicht verstanden. Ich habe mal Leang gefragt, wieso nicht mal ein Paladin aus der Bündisgilde mit uns nach Karazhan geht. Die Antwort war die Folgende: Der geht bei denen im Raid mit, geht also nicht. Wenn das so zutrifft, dann können wir das Bündis eigentlich sofort beenden, denn zumindest ich, dachte, dass wir mal durchmixen und so beiden Gilden zu Erfolgen zu führen. Sprich: Nicht mehr mit so vielen Nahkämpfern nach Kara, vielleicht auch mal nicht mit 2 Def Krieger etcpp.


Ich muss abschließen zu mir sagen, dass ich keinen Twink habe und auch nicht vor habe einen anzufangen. Ich möchte diesesn Char ans Limit bringen und so Fiducia helfen in Kara zu raiden oder meine Persönlichen Ziele zu erreichen. (T1 und T2 sammeln, z.B.) Ich bin in dieser Gilde, um mit allen zusammenzuspielen. Wenn sich an einem Tag keine Instanzengruppe findet, gehe ich zu 99% gar nicht in eine Instanz, weil ich einfach ungern mit anderen sowas mache.
Wenn jemand was braucht, kann er sich bei mir melden. Ich habe Leute durch low-level Instanzen gezogen, obwohl mir das eigentlich gegen den Strich geht, ich dennoch weiß, wie schwer es ist eine Gruppe zu finden, ich habe Ur-wasweißich verschenkt und kann als Alchimist auch Tränke brauen, transmutieren und dies und das.


Wie sinnig es ist jemanden in die Gilde zu holen, obwohl man weiss, dass sich ein bestehendes Mitglied nicht mit ihm vertragen wird, stelle ich jetzt mal in Frage.

Tschüssi^^



Lykaia, 21.01.2008 15:16
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz